Bedüfnisse eines Pferdes

 

Neben dem Fressen und Saufen gibt es noch genug andere Bedürfnisse eines Pferdes dem eine Boxenhaltung nie gerecht werden kann, auch nicht mit der Ausrede das es ein Sportpferd ist oder Offenstallhaltung nicht gewöhnt ist.

Jedes Pferd kann im Offenstall gehalten werden ohne wenn und aber!!

 

Laufen:

Unsere Pferde bewegen sich jeden Tag langsam im Schritt, ab und an mal im Galopp oder Trab über die Wiese.

Um das noch zu fördern befinden sich Wasser und Fressen an verschiedenen Stationen, auch verschiedene Wege sind gut und schulen das Gedächtnis der Vierbeiner.

Die Winterkoppel, 1 Ha, wird in 5 Teile geteilt, mit vielen Wegen und Schwierigkeiten die gemeistert werden müssen, das fördert die Intelligenz und Aufmerksamkeit.

 

Liegen:

Pferde schlafen bzw. dösen ja nicht so häufig. Man kann sehr gut beobachten das dann meist ein Pferd steht und die Gegend überwacht damit die anderen Herdenmitglieder sich ausruhen können.

Auch der Herdenchef kann die Aufgabe abgeben und einfach schlafen, wenn Pferde im Liegen schlafen fühlen sie sich wohl und sicher in der Herde, was uns zeigt das die derzeitige Herdenstruktur sehr gesund ist.

 

 


Datenschutzerklärung
Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!